- Shipping 1-2 working days
0

Kiteboard - Directional

Willkommen im Bereich Directional Kiteboards bei Kitemana! Bei uns findest du eine große Auswahl an Directionals, Wave-Kiteboards und Strapless Freestyle Boards von allen führenden Marken wie Airush, Appletree, Brunotti, Cabrinha, Core Kiteboarding, Duotone Kiteboarding, F-One, Firewire, Naish, North, Reedin Kiteboarding und Slingshot. Welches das ideale Directional Kiteboard für dich ist, hängt von den Wellen-Bedingungen an deinem Home Spot ab, ob du lieber Wave-Kitesurfen oder Strapless Freestyle zu haben bist und natürlich von deinem Gewicht und Köpergröße. Wir führen eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Directional Boards und helfen wir gerne dein perfektes Kite-Surfboard zu finden. Kontaktiere uns für eine Beratung für dein passendes Wave-Kiteboard oder Strapless Freestyle Board! Dank riesigem Lager und schnellem Versand kommst du mit uns schneller aufs Wasser! Mehr »

Kategorien

Marke

On Sale

Jahr

Directional Größe

Mehr anzeigen

Foil Board Größe

Mehr anzeigen

Farbe

Filter
40%Rabatt
Skater 2020 Surfboard
Skater 2020 SurfboardNaish
999.00 €599.00
33%Rabatt
Slice ESL 2018 Surfboard
Slice ESL 2018 SurfboardF-One
899.00 €599.00
25%Rabatt
Cross 2020 Surfboard
Cross 2020 SurfboardNorth
999.00 €749.00
Cross 2021 Surfboard
Cross 2021 SurfboardNorth
€999.00
Mitu Pro Flex 2021 Surfboard
Mitu Pro Flex 2021 SurfboardF-One
€1125.00
24%Rabatt
Mitu Pro Flex Convertible 2019
Mitu Pro Flex Convertible 2019F-One
1225.00 €919.00
Vader Helium
Vader HeliumFirewire
€989.00
720 V2 Surfboard
720 V2 SurfboardCore Kiteboarding
€1149.00
Amp V4 Carbon Innegra 2021 Directional
Amp V4 Carbon Innegra 2021 DirectionalAirush
€1249.00
Amp V4 Reflex Wood 2021 Directional Kiteboard
Amp V4 Reflex Wood 2021 Directional KiteboardAirush
€1069.00
Appleflap Noseless Full Carbon Surfboard
Appleflap Noseless Full Carbon SurfboardAppletree
€1299.00
Appleflap Noseless White Line
Appleflap Noseless White LineAppletree
€949.00
Appleflap Surfboard
Appleflap SurfboardAppletree
€1049.00
Applino Full Carbon Surfboard
Applino Full Carbon SurfboardAppletree
€1299.00
Biscuit STR 2021 Directional Surfboard
Biscuit STR 2021 Directional SurfboardBrunotti
€649.00
Boomer STR 2021 Directional Kiteboard
Boomer STR 2021 Directional KiteboardBrunotti
€649.00
40%Rabatt
Bure 2020 Directional Kiteboard
Bure 2020 Directional KiteboardBrunotti
899.00 €539.00
Celero XR 2021 Directional Kiteboard
Celero XR 2021 Directional KiteboardSlingshot
€1049.00
25%Rabatt
Charge 2020 Surfboard
Charge 2020 SurfboardNorth
999.00 €749.00
Charge 2021 Surfboard
Charge 2021 SurfboardNorth
€999.00
-19 - 85 ab 105Produkte pro Seite

Kaufe dein Directional Kiteboard online im Kitemana Kitesurf Shop

Willkommen zum Kitemana Q&A zum Thema Directional Kiteboards. Das passende Directional Kiteboard zu finden hängt von vielen Faktoren ab. Es gibt viele unterschiedliche Directional Kiteboard-Shapes, welche für unterschiedliche Fahrstile und Kitesurf- Bedingungen geeignet sind. Daher beantworten wir hier die gängigsten Fragen zum Thema Directional Kitesurf-Boards, die immer wieder gestellt werden. Lies dir gerne die Fragen und Antworten unten durch, aber kontaktiere uns gerne, falls du noch weitere Fragen hast! Unser Deutschsprachiger Kundenservice ist immer erreichbar und wir helfen dir mit unserem Expertenwissen immer gerne weiter!

Welche Größe sollte mein Directional Kiteboard haben?
Welches Directional Kiteboard ist gut geeignet für Anfänger?
Welcher Directional Kiteboard Shape ist der Richtige für mich?
Wie verändern Outline, Rocker und Rails das Fahrverhalten eines Directional Kiteboards?
Welches Directional Board eignet sich am Besten für die Nordsee (kleinere, unsortierte Wellen)?
Welches Directional Kiteboard ist für Strapless Freestyle gut geeignet?
Sollte ich mein Directional Kiteboard mit Straps fahren?
Welches Finnen-Set ist das richtige für mein Kiteboard - Thruster oder Quad Finnen?
Wie groß sollten die Finnen für mein Directional Kitesurf-Board sein?
Was sind die Vorteile und Nachteile von Wachs oder einem Surfpad bei Directionals?
Was ist ein Foil-Convertible Kiteboard?
Welche Vorteile und Nachteile hat ein Foil-Convertible Kiteboard?
Welche Directional Marken führt Kitemana?

Welche Größe sollte mein Directional Kiteboard haben?

Die passende Größe deines Directional Kiteboards ist von mehreren Faktoren abhängig, wie deinem Körpergewicht und den Bedingungen in denen du hauptsächlich kitest. Eine schwerere Person sollte grundsätzlich ein größeres Board wählen als eine leichtere Person. Wenn du häufig im starken Wind unterwegs bist, darf dein Directional kleiner sein. Wenn du eher in kleinen Wellen kitest, sollte dein Directional schön wendig und somit kleiner sein. Für große Wellen brauchst du hingegen ein größeres Directional Board, damit es die Geschwindigkeit der Welle aufnehmen kann und du mehr down-the-line-speed erhältst.

Welches Directional Kiteboard ist gut geeignet für Anfänger?

Für den Einstieg ins Wave-Kiten und dem Directional Kitesurfen ist es empfehlenswert, ein recht stabiles Waveboard zu wählen. Stabilität bekommt ein Directional Kiteboard durch seine Breite. Breite und somit Stabilität bekommen Wave Kiteboards beispielsweise durch eine stumpfe Nose, sowie einen breiten Tail. Durch seine Breite gibt dir das Directional Kiteboard zwar etwas weniger Geschwindigkeit, aber viel mehr Stabilität. Durch diese Eigenschaften findest du einfacher das Gleichgewicht und du kannst den Fußwechsel viel besser üben.

Welcher Directional Kiteboard Shape ist der Richtige für mich?

Unter Wave Kiteboards findest du Boards mit Nose und ohne Nose (Noseless), sowie viele unterschiedliche Tail-Formen. Ein Noseless Directional Waveboard bietet mehr Stabilität und Auftrieb. Dies macht das Board gut geeignet für Leichtwind-Sessions, für den Einstieg ins Directional fahren und für das Kiten im flachen Wasser oder in kleinen Wellen.
Die (spitze) Nose macht ein Directional Board sportlicher und es ist mehr auf Performance ausgelegt. Das Board kann eine höhere Geschwindigkeit aufnehmen und ist wendiger. Solch ein Wave Kiteboard eignet sich daher gut für größere Wellen und schnelle Turns, ist aber weniger kippstabil.

Beim Tail eines Directional Kiteboards gilt grob, je breiter der Tail ist, desto mehr Führung, Auftrieb und Angleitleistung hat das Directional. Diese Tail-Formen eignet sich gut für kleinere Wellen, für den Einstieg ins Wave-Kiten für Sessions bei leichten Wind. Jedoch wirkt es in Turns behäbiger.
Je schmaler und spitzer die Tail-Form, desto drehfreudig und schnell ist das Wave-Kiteboard. Ein schmales Tail gibt dem Kiteboard mehr Halt in großen Wellen. Dafür hat das weniger Auftrieb und benötigt außerhalb der Welle mehr Zugkraft von deinem Kite.

Wie verändern Outline, Rocker und Rails das Fahrverhalten eines Directional Kiteboards?

Die Outline eines Directional Kiteboards kann mehr oder weniger gerade oder rund sein. Je runder die Outline desto wendiger und drehfreudiger ist das Waveboard. Jedoch ist das Kiteboard begrenzt in seiner Geschwindigkeit.
Je gerader die Outline ist, desto Richtungsstabiler fährt das Directional Kiteboard und desto mehr Geschwindigkeit kann es aufnehmen. Diese Boards wirken jedoch behäbiger und fahren größere Radien.
Der Rocker von Directional Kiteboards hat wie bei Twintips Auswirkungen auf die Oberfläche, die das Directional Board aufs Wasser bringt. Ein flacher Rocker macht das Board schnell, ein hoher Rocker macht das Kiteboard manövrierfähig und ermöglicht dynamische Turns.

Die Rails von Directional Kiteboards können sogenannte „Sharp Rails" oder „Soft Rails“ sein. Je schärfer die Rails, desto mehr Grip hat ein Board beim Carven, in Turns und bei hohen Geschwindigkeiten. Diese Eigenschaften sind besonders wichtig, je größer die Wellen werden. Directional Boards mit Sharp Rails erfordern etwas Erfahrung im Wave-Kiten.
Sind die Rails Soft, hat das Board mehr Auftrieb und ist fehlerverzeihender. Du kannst es aber weniger präzise ankanten. Ein Directional Board mit Soft Rails eignet sich vor allem in kleinen Wellen und für Einsteiger ins Wave-Kiten.

Welches Directional Board eignet sich am Besten für die Nordsee (kleinere, unsortierte Wellen)?

Da die Wellen auf der Nordsee in ihrer Größe sehr unterschiedlich sein können und meist unsortiert laufen, ist es von Vorteil ein Board zu wählen, dass sehr drehfreudig ist, damit du schnell auf die Wellen reagieren kannst. Dementsprechend eignet sich ein kleineres Board mit einer eher runder Outline. Auch Nose und Tail sollten nicht zu breit sein.

Welches Directional Kiteboard ist für Strapless Freestyle gut geeignet?

Directional Boards, welche weniger Rocker und eine geradere Outline haben, bieten dir viel Kante um einen ordentlichen Pop für Freestyle Tricks zu erzeugen. Eine breite bzw. stumpfe Nose gibt dem Board viel Angriffsfläche, wenn du das Board bei Tricks gegen den Wind drücken musst und durch eine möglichst parallele Outline ist das Kiteboard auch in der Luft gut ausbalanciert.

Sollte ich mein Directional Kiteboard mit Straps fahren?

Ob du dein Directional mit Straps oder ohne fährst, ist in erster Linie Geschmackssache. Für den Einstieg ins Wave-Kiten kann dies von Vorteil sein, da du mit Straps mehr Halt auf dem Directional Board hast. Auch in sehr großen Wellen nutzen fortgeschrittene Fahrer häufig Straps, damit sie fest auf ihrem Board stehen. Auch kannst du mit einem Waveboard mit Straps ggf. härter carven als ohne.
Jedoch macht für viele Kiter das Gefühl von Freiheit, welches du erst durch das Fahren ohne Straps bekommst, den Reiz am Directional fahren aus. Es gibt Boards, die mit und ohne Straps gefahren werden können. Wenn du dir also unschlüssig bist, ob du mit oder ohne Straps fahren möchtest, solltest du ein Board mit Inserts für Straps wählen.

Welches Finnen-Set ist das richtige für mein Kiteboard - Thruster oder Quad Finnen?

Finnen bieten dir Kontrolle aber verursachen auch drag, also Widerstand im Wasser. Thruster Finnen (3 Finnen) sind größer und bieten dadurch mehr Kontrolle, aber sind auch weniger schnell. Für die meisten Kitesurfer sind Thruster Finnen die richtige Wahl. Ein Quad-Fin-Set (4 Finnen) ist looser abgestimmt, agiler und schneller. Dies bietet sich besonders an für Strapless Freestyle Boards oder sehr hohe und steile Wellen. Hier gibt es kein richtig oder falsch, daher kontaktiere uns gerne, wenn du dir unschlüssig bist.

Wie groß sollten die Finnen für mein Directional Kiteboard sein?

Die Finnengröße richtet sich zum einen nach deinem Gewicht. Hier gilt, je schwerer du bist, desto besser eignen sich große Finnen. Zum anderen hängt es wesentlich davon ab, was du mit deinem Directional Kiteboard machen möchtest. Für scharfe Turns, präzises Carven und auch entspannteres Höhelaufen brauchst du mehr Grip, sodass sich große Finnen besser eignen. Für Strapless Freestyle oder das Directional fahren im flachen oder kabbeligen Wasser ist ein verspielteres Board mit kleineren Finnen von Vorteil.

Was sind die Vorteile und Nachteile von Wachs oder einem Surfpad bei Directionals?

Ob du lieber mit Wachs oder Surfpad unterwegs bist, ist am Ende Geschmacksache. Der Vorteil an Wachs ist, dass du das Design deines Directional Boards nicht veränderst und es dir Wachs das „echte Surf-Feeling“ bietet und teilweise auch mehr Grip. In Wachs bleibt jedoch auch Sand haften, so dass du es von Zeit zu Zeit neu auftragen musst und du solltest beim Transport aufpassen bspw. dein Auto nicht zu sehr einzusauen. Pads sind unkomplizierter und bieten für die meisten Kiter*innen eine ähnliche Performance.

Was ist ein Foil-Convertible Kiteboard?

Ein Foil-Convertible Kiteboard ist ein Board, das du sowohl als Directional Kiteboard als auch als Kitefoil-Board nutzen kannst, da es Inserts zur Befestigung eines Foil-Masts besitzt.

Welche Vorteile und Nachteile hat ein Foil-Convertible Kiteboard?

Der Vorteil eines Foil-Convertible Kiteboards liegt darin, dass du weniger Material mitnehmen musst, wenn du für alle Disziplinen und Bedingungen ausgerüstet sein willst. Auf Flugreisen musst du weniger Gepäck einchecken, oder du hast im Bully mehr Platz für andere Dinge. Wenn du allerdings ein Performance-Orientierter Wave-Kiter und/oder Foiler bist, wirst du feststellen, dass ein Board das beides in einem vereint, dir nicht die Leistung bieten kann, wie ein spezielles Foilboard oder Directional.

Welche Directional Marken führt Kitemana?

Bei Kitemana findest du Directional Kiteboards der folgenden Marken:
Airush: BY INNOVATORS FOR INNOVATORS
Appletree: LIGHTEST, STRONGEST AND BEST-PERFORMING KITESURF BOARDS
Brunotti: RIDER DEVELOPED PRODUCTS
Cabrinha: LIVE FREE. RIDE FREE.
Core Kiteboarding: PREMIUM KITES & BOARDS FROM FEHMARN, GERMANY.
Duotone Kiteboarding: TRUE KITEBOARDING.
F-One: ENJOY ALL CONDITIONS, TRY OUT NEW THINGS, OPEN UP YOUR PLAYGROUND
Firewire: THE FUTURE UNDER YOUR FEET
Naish: POWERED BY NATURE.
North: FOR THE SEEKERS.
Reedin Kiteboarding: IMAGINE KITEBOARDING #BEYOND
Slingshot: THE ART OF POWER

⚡Kite Flash Sale ends 9/8/21 code: FLASH10